KAJILLIONAIRE – Die Dynes sind eine äußerst außergewöhnliche Familie.

Jantin (Podcast-Stimme &  Lichtblick-Redakteuerin)

Regisseurin Miranda July ist ein künstlerisches Multitalent und auch noch Autorin, Schauspiele- rin, Musikerin und Performance- künstlerin. Und so bunt wie sie selbst ist auch KAJILLIONAIRES. Warmherzig schräg schafft July ein ästhetisches Schmuckstück, das mit hochkaratigem Cast und viel komischem Charme eine ein- dringliche Geschichte einer Grup- pe egozentrischer Lebenskünst- ler, die versuchen, auch eine Familie zu sein. Bezaubernd.

Die Dynes sind eine äußerst au- ßergewöhnliche Familie.

.

Robert (Richard Jenkins, SHAPE OF WATER) und Theresa (Debra Winger, COMRADE DETECTIVE) haben ihre Tochter Old Dolio (Evan Rachel Wood, WEST- WORLD) seit ihrer Kindheit zu ei- ner Meistergaunerin ausgebildet. Sie zocken alles was nicht angena- gelt ist und nehmen alles mit, was sie auch irgendwie umsonst be- kommen. Nachdem in der kleinen Postfiliale eine Kamera installiert wurde, fällt das Klaue fremder Post als Einnahmequelle weg. Doch Versicherungsbetrug mit angeblich verlorenem Flugge- päck ist schnell als Roberts nächs- ter Coup erdacht. Auf dem ersten Flug lernen sie die quirlige Mela- nie (Gina Rodriguez, JANE THE VIRGIN) kennen, die direkt faszi- niert mit ins Gaunerboot möchte. Das schrullige Ehepaar lässt Gina bei der neuen Nummer dabei sein. Doch wie so oft gilt: Never change a winning team. Schon bald bringt der Neuling enorme Unwucht in die Familiendynamik und bei Old Dolio brechen die

Dämme zu schmerzhaften Krän- kungen, die ihre ausgebufften, aber nicht sonderlich herzlichen Eltern zu ignorieren versuchen. Doch manchmal müssen Gewitter geschehen, damit der Himmel aufklären kann und Melanie weckt in Old Dolio den Mut endlich für sich selbst einzustehen…