REX & CINEMA – so geht es weiter!

Liebe KinofreundInnen,
liebe WuppertalerInnen,

Ein Virus legt die Welt lahm und stürzt das Kino, unser Rex und Cinema in Wuppertal in die wohl größte Krise aller Zeiten. Unsere Säle waren für Sie jeden Tag über viele Jahre geöffnet. Nun hat Covid-19 innerhalb kürzester Zeit ein ganzes Land heruntergefahren. Leer sind die Straßen und eben auch die Kinostühle. Wir vermissen das fröhliche Grundrauschen in unseren Räumlichkeiten, wenn unsere Besucher sich im Foyer unterhalten, die Flaschen an der Theke klirren, die Kaffeemühle im Hintergrund mahlt und sich die Eingangstüren mit einem Windzug öffnen, während Gäste sich verabschieden und begrüßen. Wo ist die geflüsterte Vorfreude im Saal, wenn die Vorhänge aufgehen und die Vorstellung beginnt…? Schwer, jetzt nicht melancholisch zu werden.

“Wir lieben Kino!”

Wir lieben Kino, die große emotionale Kraft der Bilder und einzigartige Wirkung, die Filmkunst auf Menschen in der Gemeinschaft im Kinosaal hat. Unbezahlbar, was wir allabendlich auf den Gesichtern unserer Besucher ablesen können: entspanntes Lächeln, ernsthafte Nachdenklichkeit, plötzliche Erkenntnis… Große Emotionen nach großem Kino eben! Wir sehen jeden Abend live und in Farbe, wie wichtig Kino für unsere Kultur und Gesellschaft ist. Die verrückten Filmnerds, die wir sind, mit den verwundbaren Kinoherzen, die wir haben, möchten Sie hier einmal digital, virtuell umarmen. Als Team mit kreativen Ideen wollen wir die nächsten Wochen so gestalten, dass wir bald wieder Licht am Ende des Corona-Tunnels sehen. Wir arbeiten daran, dass wir mit etwas Glück, bald wieder gutes Kino machen dürfen. Kino ist der Ort der Vielfalt, das Tor zur Welt. Es wäre eine Katastrophe, wenn Kino durch Covid-19 tatsächlich vom Aussterben bedroht ist.

Wir können heute nicht absehen, ob wir uns im Rex/Cinema wiedersehen.

Wir glauben nicht daran, dass wir nur bis zum 19. April geschlossen haben werden. Jeder Tag ohne Publikum, ist nun ein Tag weniger Hoffnung, der unser als Rex/Cinema-Team tieftraurig macht und vor große Herausforderungen stellt.

Wenn Sie uns helfen möchten: Bleiben Sie gesund, bleiben Sie kritisch und vor allem kommen Sie bald wieder. Halten Sie sich bereit, unser Foyer zu stürmen, wenn wir Sie wieder einladen dürfen.

Comments

  • 17. April 2018
    Amber Webb

    Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus.

Sorry, the comment form is closed at this time.